Amla

Amla gilt in der ayurvedischen Medizin als heilige Frucht. Sie wird in den klassischen Schriften des Ayurveda als die beste unter den verjüngenden Pflanzen bezeichnet.
 
Amla wird traditionell bei unterschiedlichsten Leiden verwendet, z.B. bei Verdauungsbeschwerden, bei Kopfschmerz und Schwindel, bei Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) und Diabetes bis hin zu Tumor-Erkrankungen.

Die Frucht wird auch als Tonikum für Herz und Gehirn beschrieben. Zahlreiche Studien bestätigen die positive Wirkung von Amla bei diesen Beschwerden.