Ökopharm > Gesundheit > Ökopedia > Coenzym Q10

Coenzym Q10 - das Herzvitaminoid

Coenzym Q10 ist ein Vitaminoid, das bedeutet, dass wir Coenzym Q10 zwar selbst produzieren und dennoch für jede Extraportion über die Nahrung dankbar sind.

Leistungsfähigkeit ...
Coenzym Q10 ist für die Energiegewinnung in den Zellen essentiell. Ein Mangel, der mit zunehmendem Alter übrigens häufig auftritt, zeigt sich daher in bleierner Müdigkeit und Antriebslosigkeit.

Antioxidans...
Coenzym Q10 schützt unsere Zellen vor Schäden durch freie Radikale und spielt in dieser Funktion mit weiteren Antioxidantien wie Vitamin E, Vitamin C, Selen oder Zink eng zusammen. Q10 ist daher ein wichtiger Nährstoff für akute Prozesse, in der Regeneration sowie in der Prävention.

Bluthochdruck, Herzerkrankungen ...
Klassische Anwendungsgebiete für Coenzym Q10 sind Herzerkrankungen und Bluthochdruck. Hier sind Dosierungen zwischen 30 – 60 mg Coenzym Q10 bereits zielführend.

Sport ...
Ausdauersportler haben einen deutlich höheren Bedarf an Coenzym Q10. Ausreichend gefüllte Speicher verhindern Muskelschäden und ermöglichen eine effiziente aerobe Energieverbrennung.
 
Achtung Lipidsenker ...
Bei der Therapie mit Cholesterinsenkern vom Statin-Typ empfiehlt sich eine zusätzliche Gabe von Coenzym Q10, da diese Präparate die körpereigene Q10-Produktion um 25 – 75 % reduzieren.
Der tägliche Bedarf an Coenzym Q10 ist übrigens nicht bekannt – wir wissen jedoch, dass der Bedarf mit zunehmendem Alter steigt.

Literatur: Gesund durch ausreichend Vitamine, Mineralstoffe & Spurenelemente, Nährstoff-Akademie Salzburg;
3. überarbeitete Auflage

Dosierung - Coenzym Q10

DACH-Referenzwert keine Angabe
Ernährungsmedizinische Dosierung 15 - 120 mg
Sichere Langzeit-Dosierung: bis 600 mg keine nachteilige Wirkung  

Coenzym-Q10-Quellen

Fleisch
Eier
Getreidekeimöle
(Maiskeimöl)
Pflanzenöle
(Olivenöl)