Urlaub? Nein danke!

Die Ferienzeit naht mit großen Schritten, bald treten wir wieder den langersehnten Sommerurlaub an. Doch einer würde am liebsten zuhause bleiben: unser Darm, das Gewohnheitstier...

Weiterlesen …

Wenn Power-Mamas erschöpft sind

Jede fünfte Mutter ist von Burnout betroffen: Mehrfachbelastung und Dauerstress führen oft zur totalen Erschöpfung. Fühlen Sie sich ausgepowert und seelisch verausgabt? Spüren Sie Ihre Grenzen noch oder überschreiten sie diese täglich?

Weiterlesen …

Schlank, straff und schön: Mit aktivem Stoffwechsel zur Bikini-Figur

Jedes Jahr im Frühjahr träumen viele Frauen von der perfekten Bikini-Figur. Der Weg dahin ist oft gar nicht so steinig, wie gedacht. Aber auch nicht so leicht, wie es viele Wunder-Diäten versprechen. Wer langfristig abnehmen will, sollte seinen Stoffwechsel ins Visier nehmen.

Weiterlesen …

Ökopharm > News > Nachrichtenleser

Warum Fasten den Stoffwechsel ankurbelt


Jüngeres Aussehen, Gesundheit, Kraft, Vitalität, Energie, Entschlackung, gute Laune, schönes Haar, reine Haut, bessere Verdauung und Gewichtsabnahme – davon berichten jene Menschen, die fasten. Egal, welche Kur auch gemacht wurde.

Warum das funktioniert? Weil wir in der Fastenzeit vermehrt Säure-haltige Lebensmittel verbannen und vorwiegend Gemüse, in Form von Brühen oder Säften, konsumieren. Durch das Entschlacken mit basischen Lebensmitteln wird die Leber, das wichtigste Entgiftungsorgan, angeregt und Fremdstoffe werden über Darm, Nieren und Haut abtransportiert. Parallel wird die Zellerneuerung angekurbelt, was oft an einem frischen, natürlichen Teint sichtbar wird. Angenehmer Nebeneffekt: die Kilos purzeln. Ganzheitsmediziner raten auch während des Fastens zu mehr Bewegung an der frischen Luft. Das heizt zusätzlich den Stoffwechsel an.

Apotheken bieten nun eine Pflanzen-Formel, die den Reinigungs- und Entschlackungsprozess unterstützt. Die Bio-Formel BasoVital forte (erhältlich als Pulver und Kapseln) ist eine Dreifach-Formel: Sie neutralisiert und scheidet Säuren nicht nur aus, sondern setzt die Säurebildung auch herab und baut Basen-Reserven auf.



Zurück