StartseiteAnwendungsbereicheSäure-Basen-Balance
Slider

Säure-Basen-Balance

Erschöpfung, Antriebslosigkeit, dünnes Haar oder Gelenksprobleme? 

Die Anzeichen einer Übersäuerung können vielfältig sein. Ein anhaltendes Gefühl der Erschöpfung Antriebslosigkeit, dünnes Haar, brüchige Nägel oder Hautprobleme weisen darauf hin. Rückstände von Säuren aus dem Stoffwechsel können sich in Gelenken, Muskeln und Bindegewebe einlagern und zu Gelenksproblemen und Muskelschwäche führen. 

Jedes Organ, jede Zelle und jedes Enzym im Körper braucht ein bestimmtes Verhältnis zwischen Säuren und Basen. Nur so kann der Stoffwechsel optimal funktionieren. Unausgewogene und ungesunde Ernährung, ein Mangel an Bewegung sowie anhaltender Alltagsstress führen dazu, dass unser Körper übersäuert. Auch übermäßige körperliche und geistige Aktivität belasten den Säure-Basen-Haushalt stark. Diese fehlende Balance kann unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit negativ beeinflussen. 

Wie bringt man den Säure-Basen Haushalt ins Gleichgewicht?

Unser Körper muss das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen ständig regulieren. Dazu braucht er unter anderem ausreichende Mengen an Magnesium und Zink. Magnesium trägt zum Elektrolyt-Gleichgewicht bei und bringt gemeinsam mit dem Spurenelement Zink den Stoffwechsel wieder in Balance. So bleibt der Säure-Basen-Haushalt langfristig ausgewogen und das Wohlbefinden erhalten. 

Wussten Sie das …

… der Säure-Basen-Haushalt alle Stoffwechselprozesse im menschlichen Organismus bestimmt? Gerät er aus dem Gleichgewicht, können Giftstoffe nicht ausgeschieden werden und lagern sich im Bindegewebe, in Gelenken und Muskeln ab.

… man Lebensmittel in Säurebildner und Basenbildner einteilen kann, je nachdem welche Endprodukte sie im Stoffwechsel bilden? Jedoch können auch manche sauer schmeckenden Lebensmittel, wie etwa Zitrusfrüchte, im Körper Basen bilden. 

… der pH-Wert des Urins sich ändert, je nachdem was wir gegessen und getrunken haben und sich mit Teststreifen überprüfen lässt? 

Unsere Produktempfehlungen für Sie:

Ökopharm®-Produkte sind in der Apotheke erhältlich.

Sie haben noch Fragen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.